Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : mittel
GPX KML CSV
Lage
Frankreich
PACA
Hautes-Alpes / Alpes de Haute Provence
Ceillac / Saint Paul sur Ubaye
Queyras / Ubaye
Parc Naturel Régional du Queyras
Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R133 Ceillac » Maljasset
  |   5h30   |   12.7 km   |   1037 m   |   756 m

Nach Ceillac schließt die Via Alpina an den GR® 5 an. Man erreicht zuerst den Miroir-See, dann den großen Ste Anne-See am Fusse der Bergspitzen von Font-Sancte. Es geht hinauf zum Girardin-Pass, der Grenze des Regionalen Naturparks Queyras. Der Abstieg erfolgt auf dem steinigeren Hang des Ubaye-Tals. Man verlässt den GR® 5 und gelangt zum traditionellen Weiler Maljasset, dem Etappenziel.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Ceillac
1651 m
| BD  2 km / 0h35
Le Mélezet
1672 m
| D  3.1 km / 1h30
Lac des Prés Soubeyrand
2226 m
| D  2.4 km / 0h50
Chapelle Ste Anne
2406 m
| D  1.9 km / 0h50
Col Girardin
2674 m
| D  1.8 km / 0h45
X GR 5
2378 m
| D  1.5 km / 1h00
Maljasset
1910 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Nützliche topografische Karten
Nützliche Wanderführer
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • marc - 29.11.15
    Très belle montée depuis Ceillac, avec des paysages variés : le lac Miroir et ses reflets dans un écrin de mélèzes verts, le lac Sainte-Anne plus minéral sous la Font Sancte, le col Girardin et sa vue sur l'Ubaye.
    Au Col Girardin, ne pas oublier d'aller faire un tour au poste Optique Girardin (tête de la favière) et à la tête de Girardin, 30 mn plus haut en partant à gauche : un coin idéal pour le casse-croute, avant la descente sur Maljasset
    Automatische Übersetzung [Google]
    Schöne Aufstieg von Ceillac, mit unterschiedlichen Landschaften: Lake Mirror und seine Reflexionen in üppigen grünen Lärchen, Lake St. Anne mehr Mineral im Font Sancte, der Kragen Girardin und ihre Ansicht der Ubaye. Col Girardin, vergessen Sie nicht, für eine Fahrt zum Post Optics Girardin (Leiter der favière) und Leiter der Girardin, 30 Minuten früher beginnen links zu gehen: eine ideale Ecke für Snacks vor Abstieg auf Maljasset
  • tof - 15.05.15
    Trieste-Monaco le 6/10/2014

    Encore une belle étape, passage au pied des pics de la Font sancte, maginifique lac miroir. Beau passage dans une autre vallée: Maljasset. Au confin on ne va pas plus loin motorisé.
    Aucun ravitaillement, eau à la fontaine.

    Bivouac dans la vallée à côté du joli hameau. Vallée occupée par les bergers dont les moutons profitent des derniers pâturages avant la redescente plus au sud. Les loups aussi en profitent.
    Avant leur départ, deux jeunes bergers isérois m'expliquent un peu le fonctionnement et me lèguent du ravitaillement. Merci à eux!
    Automatische Übersetzung [Google]
    Triest-Monaco am 2014.06.10 Eine andere schöne Bühne, vorbei am Fuße der Gipfel des Font sancte, maginifique Spiegel See. Schöne Durchgang in ein anderes Tal: Maljasset. An der Grenze ist nicht weg motorisiert. Kein Tanken, Wasser aus dem Brunnen. Biwak im Tal neben dem hübschen Dorf. Vallée von Hirten, deren Schafe vor dem Abstieg nach Süden genießen die letzten Weiden besetzt. Wolves auch profitieren. Bevor sie gingen, isérois zwei junge Hirten erklären, ein wenig Betrieb und es zu vererben mich Versorgung. Vielen Dank an sie!
  • Thierry M. - 23.11.13
    Monaco - Trieste

    Maljasset is a nice quiet hamlet.
    The way up to Col Girardin is very steep until catching up with GR5 coming from the left.
    The final approach to Col Girardin from Maljasset is also very steep..needed to go around huge neves on very steep unstable ground, using hands. (mid June 2013)
    Col Girardin is very exposed to wind. The way down towards Ceillac is not steep and not dangerous even when snow is still up there..Going down taking a right, targeting the right flank of the lake St Anne.

    Maljasset - Col de Girardin 2h nice sunny day, neves and snow leftovers (mid June 2013)
    Col de Girardin - Chapelle St Anne 40mins down in the snow
    From there 2h30 more in the ski slopes and nice lake miroir area to reach Melezet in the valley.Ceillac 30mins away from there afterward
    Ceillac gite Les Baladins 17,50euros, small dorms (5 beds in the room i was), clean room and well equipped kitchen.

    Bivouac Marinet - Ceillac : 19km, 5hours of walking
    Automatische Übersetzung [Google]
    Monaco - Triest Maljasset ist ein schönes ruhiges Dorf. Der Weg hinauf zum Col Girardin ist sehr steil, bis Aufholjagd mit GR5 von links kommend. Der Endanflug zum Col Girardin von Maljasset ist auch sehr steep..needed um riesige Neves an sehr steilen instabilen Boden zu gehen, mit den Händen. (Mitte Juni 2013) Col Girardin ist sehr zu Wind ausgesetzt. Der Weg nach unten in Richtung Ceillac ist nicht steil und nicht gefährlich, auch wenn der Schnee noch bis there..Going unten unter einem rechten, die auf das rechte Flanke des Sees St. Anne. Maljasset - Col de Girardin 2h schönen sonnigen Tag, Neves und Schneereste (Mitte Juni 2013) Col de Girardin - Chapelle St Anne 40 Minuten in den Schnee Von dort 2h30 mehr in den Skipisten und schönen See miroir Bereich zu Melezet im Tal erreichen .Ceillac 30 Minuten entfernt von dort später Ceillac Gite Les Baladins 17,50euros, kleine Schlafsäle (5 Betten im Zimmer war ich), saubere Zimmer und gut ausgestattete Küche. Biwak Marinet - Ceillac: 19km, 5 Stunden zu Fuß
Letzte Änderung : 14.05.15